zurück zu den Veranstaltungen....

The Hooters! – "All you Zombies"

Datum: 18. Juli 2021
Beginn:20:00
Einlass:
Tickets:>>>>Zur Bestellung
Termin:>>>>Termin eintragen
Homepage: >>>>Zum Künstler
Kontakt: Telefon: 06105/938-207,-208,-209

Nicht irgendeine Coverband, sondern das Original wird im Sommer 2020 live im Waldschwimmbad Mörfelden spielen! The Hooters sind eine US-amerikanische Rockband aus Philadelphia, Pennsylvania. Sie wurde 1980 gegründet. Mit einer Mischung aus Folkrock und Rock mit Einflüssen aus Reggae und Ska konnten sie bereits in ihrer Anfangszeit lokale Erfolge verbuchen. Internationale Bekanntheit erlangte die Band durch ihren Auftritt beim Live Aid Festival am 13. Juli 1985 in Philadelphia. Mit Songs wie “All You Zombies”, “Johnny B.”, „500 Miles“ und “Satellite” wurden international hohe Chart-Platzierungen erzielt.

Die Bandmitglieder Eric Bazilian und Rob Hyman sind des Weiteren als Songwriter, Produzenten und Musiker für andere Künstler aktiv und sind 2019 Teil der „NIGHT OF THE PROMS“!

The Hooters spielten ihr erstes Konzert am 4. Juli 1980. Sie wählten als Bandnamen den Spitznamen für die Melodica, welche von der Firma Hohner hergestellt wird. Man spielte hauptsächlich in der Clubszene von Philadelphia. 1983 veröffentlichten The Hooters ihr erstes Independent-Album “Amore. Dieses Album enthielt bereits den Hit “All You Zombies”. Die Arbeit der Band zahlte sich aus, als Bazilian und Hyman gebeten wurden, am Debütalbum von Cyndi Lauper mitzuwirken. Hyman war als Co-Autor an dem Nummer-eins-Hit Time “after Time” beteiligt. Lauper bedankte sich später dafür, indem sie auf der 1993er-Single “Boys Will Be Boys” den weiblichen Part sang.

Mit “Nervous Night” (1985) verkauften The Hooters weltweit 2Millionen Alben und erreichten somit Platinstatus. Das Album beinhaltete Hits wie “Day By Day”,”And We Danced” und “Where Do The Children Go”. Das Rolling Stone Magazin gab ihnen den Titel “Best New Band of the Year”. Im selben Jahr waren sie der Opener des Live Aid-Konzerts in Philadelphia und tourten sehr erfolgreich durch Australien.

1987 feierten The Hooters endlich auch ihren ersten kommerziellen Erfolg in Europa. Nachdem die Single “Satellite” aus dem Album “One Way Home” häufig im englischen Radio gespielt wurde, folgten umjubelte Konzerte und ständige Präsenz in den europäischen Hitparaden und Radiostationen.

Dass diese weltklasse Band im Waldschwimmbad Mörfelden Auftritt, ist tatsächlich eine Sensation und nur stetigen Bemühungen, vielen Gesprächen und freundschaftlichen Kontakten zu verdanken.

zurück zu den Veranstaltungen....

The Hooters! – "All you Zombies"

Datum: 18. Juli 2021
Beginn:20:00
Einlass:
Tickets:>>>>Zur Bestellung
Termin:>>>>Termin eintragen
Homepage: >>>>Zum Künstler
Kontakt: Telefon: 06105/938-207,-208,-209

Nicht irgendeine Coverband, sondern das Original wird im Sommer 2020 live im Waldschwimmbad Mörfelden spielen! The Hooters sind eine US-amerikanische Rockband aus Philadelphia, Pennsylvania. Sie wurde 1980 gegründet. Mit einer Mischung aus Folkrock und Rock mit Einflüssen aus Reggae und Ska konnten sie bereits in ihrer Anfangszeit lokale Erfolge verbuchen. Internationale Bekanntheit erlangte die Band durch ihren Auftritt beim Live Aid Festival am 13. Juli 1985 in Philadelphia. Mit Songs wie “All You Zombies”, “Johnny B.”, „500 Miles“ und “Satellite” wurden international hohe Chart-Platzierungen erzielt.

Die Bandmitglieder Eric Bazilian und Rob Hyman sind des Weiteren als Songwriter, Produzenten und Musiker für andere Künstler aktiv und sind 2019 Teil der „NIGHT OF THE PROMS“!

The Hooters spielten ihr erstes Konzert am 4. Juli 1980. Sie wählten als Bandnamen den Spitznamen für die Melodica, welche von der Firma Hohner hergestellt wird. Man spielte hauptsächlich in der Clubszene von Philadelphia. 1983 veröffentlichten The Hooters ihr erstes Independent-Album “Amore. Dieses Album enthielt bereits den Hit “All You Zombies”. Die Arbeit der Band zahlte sich aus, als Bazilian und Hyman gebeten wurden, am Debütalbum von Cyndi Lauper mitzuwirken. Hyman war als Co-Autor an dem Nummer-eins-Hit Time “after Time” beteiligt. Lauper bedankte sich später dafür, indem sie auf der 1993er-Single “Boys Will Be Boys” den weiblichen Part sang.

Mit “Nervous Night” (1985) verkauften The Hooters weltweit 2Millionen Alben und erreichten somit Platinstatus. Das Album beinhaltete Hits wie “Day By Day”,”And We Danced” und “Where Do The Children Go”. Das Rolling Stone Magazin gab ihnen den Titel “Best New Band of the Year”. Im selben Jahr waren sie der Opener des Live Aid-Konzerts in Philadelphia und tourten sehr erfolgreich durch Australien.

1987 feierten The Hooters endlich auch ihren ersten kommerziellen Erfolg in Europa. Nachdem die Single “Satellite” aus dem Album “One Way Home” häufig im englischen Radio gespielt wurde, folgten umjubelte Konzerte und ständige Präsenz in den europäischen Hitparaden und Radiostationen.

Dass diese weltklasse Band im Waldschwimmbad Mörfelden Auftritt, ist tatsächlich eine Sensation und nur stetigen Bemühungen, vielen Gesprächen und freundschaftlichen Kontakten zu verdanken.