Sonstige Veranstaltungen des Sport- und Kulturamts

10.10.2018JÖRG BECKER: "Das Lesen der Anderen"

Jörg Becker liest unfassbar komische Geschichten von Horst Evers, Harald Martenstein, Robert Gernhardt, Marc-Uwe Kling u.a. Mit wortreicher Mimik, Gestik und Hektik haucht Jörg Becker den Geschichten Leben ein. Dabei liest er aber auch immer wieder zwischen den Seiten. Er verbindet die komischen Geschichten durch fundiertes Halbwissen und unsachliche Informationen. Robert Gernhardt würde sich im Grab umdrehen, um einen besseren Blick auf die Lesung zu bekommen!

Mit der Veranstaltungsreihe „Kultur im Keller“ startet das Sport- und Kulturamt der Stadt Mörfelden-Walldorf ein „Kleinstkunst“-Programm im Gewölbekeller in der Hofreite „Goldener Apfel“.
Bei den Veranstaltungen finden maximal 50 Besucher Platz, so dass hier eine unvergleichliche Nähe zwischen Künstlern und Publikum entsteht.
Aufgrund der kleinen Publikumszahl kann auf jegliche Technik verzichtet werden, so dass hier eine einmalige „Wohnzimmeratmosphäre“ geschaffen wird.
Da zu jeder der Veranstaltungen tatsächlich nur 50 Tickets verkauft werden, empfiehlt es sich, bei „Kultur im Keller“ auf jeden Fall den Vorverkauf zu nutzen.

Veranstaltungsdetails ....
21.11.2018JÜRGEN LEBER!

„Dem Asterix sein Hessischlehrer“, Held von „Hessen lacht zur Fassenacht“… all das wird Jürgen Leber nicht gerecht.
Der urkomische Kabarettist füllt Säle in ganz Hessen. Aus Verbundenheit zum Sport- und Kulturamt lässt er es sich nicht nehmen, sein aktuelles Programm in diesem intimen, sehr exklusiven Rahmen hautnah zu präsentieren. Vielen Dank! Wir fühlen uns geehrt.

Mit der Veranstaltungsreihe „Kultur im Keller“ startet das Sport- und Kulturamt der Stadt Mörfelden-Walldorf ein „Kleinstkunst“-Programm im Gewölbekeller in der Hofreite „Goldener Apfel“.
Bei den Veranstaltungen finden maximal 50 Besucher Platz, so dass hier eine unvergleichliche Nähe zwischen Künstlern und Publikum entsteht.
Aufgrund der kleinen Publikumszahl kann auf jegliche Technik verzichtet werden, so dass hier eine einmalige „Wohnzimmeratmosphäre“ geschaffen wird.
Da zu jeder der Veranstaltungen tatsächlich nur 50 Tickets verkauft werden, empfiehlt es sich, bei „Kultur im Keller“ auf jeden Fall den Vorverkauf zu nutzen.

Veranstaltungsdetails ....